Die Blindenlotterie 2021

Helfen und gewinnen - Ihre Lose bewirken viel Gutes

Gewinnchance steigern!
Sie können auch weitere Lose über die kostenfreie Hotline 0800 400 035 bestellen.

Die Blindenlotterie ist eine Spendenlotterie und wird gemeinsam durch alle Landesorganisationen des Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich durchgeführt. Sie steht unter staatlicher Aufsicht und notarieller Kontrolle.

Teilnehmen ist ganz einfach:
Sie aktivieren Ihre Lose mit der Einzahlung des beiliegenden Erlagscheines - pro Los €1,50, also €22,50 für den ganzen Lossatz mit 15 Losen.

Diese 5.300 Preise im Gesamtwert von € 200.150,– warten auf Sie!

  • 1 Audi A3 Sportback 30 TFSI intense im Wert von 29.900 €
  • 1 x 7 Goldmünzen (Wiener Philharmoniker) im Wert von 10.000 €
  • 22 Kika-Gutscheine mit  einem Gesamtwert von 14.000 €
  • Sowie viele weitere Reise- Hotel- und Warengutscheine ...

Die Ziehung:
Die öffentliche Ziehung erfolgt am 28. Oktober 2021 um 10:00 Uhr bei der ÖSTERREICHISCHEN LOTTERIEN, GMBH, Rennweg 44, 1030 Wien.

Haben Sie gewonnen?
Alle Gewinnnummern werden am 2. November 2021 im Amtsblatt zur Wiener Zeitung veröffentlicht.
Den Teilnehmer_innen wird eine Ziehungsliste per Post zugestellt.

Alle Gewinn-Abbildungen Symbolfotos

Gemeinsam mehr sehen!

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Vorarlberg (BSVV) setzt sich für blinde und sehbehinderte Menschen in ganz Vorarlberg ein. Er ist ein gemeinnütziger Verein ohne Bindung an eine Partei oder Konfession. Unser zentrales Ziel ist ein selbstbestimmtes Leben für blinde und sehbehinderte Menschen, Leitmotiv ist der Selbsthilfegedanke.

Mit der Spendenlotterie haben Sie die einzigartige Chance zu HELFEN und zu GEWINNEN!
Die Einnahmen aus der Spendenlotterie unterstützen uns bei der Instandhaltung und dem Betrieb unseres Verbands- sowie Erholungszentrums „Haus Ingrüne“ in 6858 Schwarzach, Ingrüne 12.

„Haus Ingrüne“ ist eine Begegnungsstätte für blinde und sehbehinderte Menschen. Es ist zum einen unser Verbandsgebäude, in dem alle unsere Veranstaltungen Seminare und Kurse stattfinden und zum anderen ist es ein Ferienheim für Blinde und Sehbehinderte nebst ihren sehenden Freunden und Angehörigen. Weiterhin nehmen wir Blinde und Sehbehinderte die normalerweise zu Hause betreut werden, in der Zeit auf, wo deren Angehörige selbst in Urlaub oder im Krankenhaus sind.

Das Haus ist das einzige noch verbliebene Erholungszentrum dieser Art in Österreich. Wir sind bestrebt unseren Gästen den besten Service zu bieten und das Haus in Stand zu halten sowie Schrittweise zu modernisieren. So planen wir als nächstes den Ersatz der alten Ölheizung durch eine moderne und umweltschonende Pelletheizung. Allein diese Maßnahme kostet über 42.000 €.